M & The Acid Monks

Musiktheater von The bianca Story & Adapt

M & The Acid Monks | Trailer 2013

Video: Trailer

Uraufführung: Kaserne Basel, 9.Dezember 2011

Drogen und Verfall, Hochmut und Schizophrenie – Pop, Beat und Rock’n’Roll konzertant inszeniert. Basierend auf dem Schauerroman «Die Elixiere des Teufels» des grossen romantischen Dichters E.T.A. Hoffmann ist «M & The Acid Monks» der Höllenritt eines begabten jungen Mannes, der auf dem schmalen Grat zwischen Grandiosität und Verzweiflung, zwischen mönchischer Askese und überbordender Ausschweifung seinen Weg ins Leben sucht. Er wird verfolgt von seinem Doppelgänger, der ihn um den Verstand bringt. Die Basler Pop-Band The bianca Story ist in der Vergangenheit immer wieder mit Genre-überschreitenden Aktionen im Theater- und Kunstbereich aufgefallen. Inmitten des internationalen Erfolgs ihres Albums «Coming Home» kehren sie in die Kaserne Basel zurück, um uns das Fürchten zu lehren. In ihrem Konzert-Theaterstück «M & The Acid Monks» arbeiten sie mit dem Theaterkollektiv Adapt, dem u. a. Daniel Pfluger und Victor Moser angehören.

*** Das Stück wurde nach der Premiere in der Kaserne Basel an die Deutsche Oper in Berlin eingeladen. Ausserdem wurde es in der Roten Fabrik Zürich, Theater Tuchlaube Aarau, Konzert Theater Bern, Studiobühne Köln und als Konzert in der Gessneralle Zürich und am klangbasel Festival aufgeführt.

*** «Ein verstörender, alle Sinne umfassender Rausch, im Zuge dessen sich die eigene Identität auflöst und einem das eigene Selbst als dämonische Fratze gegenübertritt (...) Aus vielen sprühenden Einfallsfunken zünden die Acid Monks ein elektrisierendes, 90-minütiges Show-Feuerwerk um Sex, Drugs & Rock’n’Roll, das einen mit popkulturellen Zitatsprenkseln übergiesst und wohlig-sinnlichem Schauern zurücklässt (...) Bitte mehr davon!» Tageswoche, Dezember 2011

 

Konzeption: Fabian Chiquet, Flurin Borg Madsen, Victor Moser, Daniel Pfluger, Elia Rediger. Komposition: Fabian Chiquet, Victor Moser, Elia Rediger. Musik & Spiel: Fabian Chiquet, Joël Fonsegrive, Lorenz Hunziker, Victor Moser, Elia Rediger. Schauspiel: Mario Gremlich, Natalina Muggli, Fabian Guggisberg. Regie: Daniel Pfluger. Bühne: Flurin Borg Madsen. Kostüme: Janine Werthmann. Video: Fabian Chiquet. Sounddesign: Stefan Uiting. Lichtdesign: Nina Jokinen. Koproduktion: Kaserne Basel, Theater Tuchlaube Aarau, Rote Fabrik Zürich. Mit freundlicher Unterstützung: Fachausschuss Theater und Tanz BS/BL, Ernst Göhner Stiftung, Futurum Stiftung, GGG Basel, Pro Helvetia – Schweizer Kultur Stiftung.

upcoming
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007